grüner Teppichboden

19 Nov Bodenreinigung – Wie funktioniert´s?

Die in unserer Branche eingesetzte klassische Bodenreinigung wird von der Fa. Quicky seit 57 Jahren fachkompetent im Sprühextraktionsverfahren betrieben. Die Bodenreinigung ist für Velours-, Schlinge-, Filz-, Hochflor-, Tretford- und Kräuselvelours Ihr Spezialist in Sachen Sauberkeit. Im ersten Schritt wird mit Reinigungsflüssigkeit Ihr Bodenbelag eingenebelt, im zweiten Schritt wird mit einer Bürstenmaschine einmassiert – abhängig vom Bodenbelag und des Verschmutzungsgrades. Im dritten Schritt erfolgt das Ausspülen mit einem Druck von 7 bar.

Dieses Verfahren garantiert eine schonende und gründliche Entfernung der Verschmutzung bis in die Tiefe des Flors. Mit diesem Verfahren werden zu 90 % alle wasserlöslichen Partikel aus dem Teppichboden gelöst; u.a. Staub, Ruß, Erde, Getränke, Tierhaare und vor allem Hausmilbenkot und die Hausmilben selbst. Durch diese Reinigung wird Ihr Boden wieder einen hygienisch frischen, wohlduftenen und reinen Eindruck hinterlassen. Ein Extra sind die manuell von Hand eingeriebenen und ausgespülten schwarzen Ränder im Fußleistenbereich. Die Trockenzeit berät in der Regel 12 – 24 Stunden in Abhängigkeit der Beschaffenheit des Bodenbelags, Luftfeuchtigkeit und der Lüftungsintensität.

Quicky empfiehlt nach der Bodenreinigung, dass der Teppichboden nur mit absolut sauberen und nicht abfärbenden Schuhen sofort wieder zu begehen ist.

Fragen? Kontakt Zum Maschinenverleih